Termine

Sa, 08.12.2018, 19:00-
Deutsch Jahrndorf "Altes Landgut", Weihnachtsfeier

Wer vielleicht glaubt, Seichtwasser-Rafting sei eine Beschäftigung für die schöne Jahreszeit, der hat recht. Denn auch der Herbst gehört zu den schönen Jahreszeiten, so wie der Frühling, der Sommer und auch der Winter. Nur in der übrigen Zeit wird gefaulenzt.

Wenn in den frühen Morgenstunden dichte Nebelschwaden über die Wasseroberfläche der Leitha ziehen und die in Rot- und Brauntöne gewandeten Bäume der Au, gewaltigen Spukgestalten gleich aus dem diesigen Morgenlicht hervortreten, hat auch eine Rafting-Expedition einen Hauch mystischer Atmosphäre aufzuzeigen. So haben wir das auch am Samstag, dem 03.11.2018, beim Start zur Abschlussfahrt für die diesjährige Saison empfunden.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Variationen vom Wildleberkäse, Garnelen, Heringssalat und Kümmelbraten, sowie der verbindlichen Einkehr an der Gedenkstätte, konnte die vermeintlich kurze Reise von Rohrau nach Deutsch Haslau losgehen. Vermeintlich deshalb, weil nach der Länge der Strecke eine Wegzeit von maximal zweieinhalb Stunden zu berechnen ist.

Bei einer Fahrt auf der Leitha sollte man jedoch immer mit Überraschungen rechnen, welche in Form von hartnäckigen Verklausungen hinter jeder Biegung des Flusses lauern können. Gleich vier Mal wurde unsere Fahrt von Treibgut, welches den Flussquerschnitt schier unüberwindlich verschloss, unterbrochen.

Die Hindernisse wurden im kollektiven Bemühen souverän, und mit immensem Einsatz – teils auch unter Wasser, gemeistert und die Fahrt konnte dann, verspätet zwar, aber glücklich, mit einem Mittagessen im Gasthaus Hoffmann in Deutsch Haslau beendet werden.

Teilnehmer: Roland Baumann, Paul Falb, Karl Johann Gonter, Erwin Himmler, Robert Maar, Wilfried Maar, Gerhard Michelberger, Helmuth Pahr, Werner Wendelin, Norbert Wendelin
Transport: Josef Matzi, Josef Scherhaufer, Roswitha Wendelin

  • 20181103_expedition_000
  • 20181103_expedition_001
  • 20181103_expedition_002
  • 20181103_expedition_003
  • 20181103_expedition_006
  • 20181103_expedition_007
  • 20181103_expedition_008
  • 20181103_expedition_009
  • 20181103_expedition_010
  • 20181103_expedition_011
  • 20181103_expedition_012
  • 20181103_expedition_013
  • 20181103_expedition_014
  • 20181103_expedition_015
  • 20181103_expedition_016
  • 20181103_expedition_017
  • 20181103_expedition_018
  • 20181103_expedition_019
  • 20181103_expedition_020
  • 20181103_expedition_021
  • 20181103_expedition_022
  • 20181103_expedition_023
  • 20181103_expedition_024
  • 20181103_expedition_025
  • 20181103_expedition_026
  • 20181103_expedition_027
  • 20181103_expedition_028
  • 20181103_expedition_029
  • 20181103_expedition_030
  • 20181103_expedition_031
  • 20181103_expedition_032
  • 20181103_expedition_033
  • 20181103_expedition_034
  • 20181103_expedition_035
  • 20181103_expedition_036
  • 20181103_expedition_037
  • 20181103_expedition_038
  • 20181103_expedition_039
  • 20181103_expedition_040
  • 20181103_expedition_041
  • 20181103_expedition_042
  • 20181103_expedition_043
  • 20181103_expedition_044
  • 20181103_expedition_045
  • 20181103_expedition_046
  • 20181103_expedition_047
  • 20181103_expedition_048
  • 20181103_expedition_049
  • 20181103_expedition_050
  • 20181103_expedition_051
  • 20181103_expedition_052
  • 20181103_expedition_053
  • 20181103_expedition_054
  • 20181103_expedition_055
  • 20181103_expedition_056
  • 20181103_expedition_057
  • 20181103_expedition_058
  • 20181103_expedition_059
  • 20181103_expedition_060
  • 20181103_expedition_061
  • 20181103_expedition_062
  • 20181103_expedition_063
  • 20181103_expedition_064
  • 20181103_expedition_065